LIEBE GÄSTE, LIEBE FREUNDE!

„Steter Tropfen höhlt den Stein“ – nach diesem Motto haben wir 18 Monate geduldig ausgeharrt und dabei zugesehen, wie aus der alten Zinnschmelze etwas Neues erwächst. Unser aller Durchhaltemögen hat sich fast ausgezahlt, die Zeit für den Umzug rückt näher! Die großen Glasfronten durchfluten bereits das neue Haus, dessen Räume schon bald Ort der Barmbeker Kultur – und Freizeitgestaltung sein werden: Die Zinnschmelze wird ihre Tore für rockige Konzerte und leise Klänge, für Tanz und Theater, Kurse und Workshops, Kneipenkult und Szenebar, gutes Essen und Kaffeeklatsch eröffnen.
Bevor wir aber der Umbaubude Ende Dezember den Rücken zukehren, machen wir noch einmal ordentlich Rabatz. Die Theater Jugend Hamburg verwandelt sie in die Villa Kunterbunt und lässt Pippi Langstrumpf, bis zu dreimal täglich, machen was sie will. Vor der Tür der inzwischen kultigen roten Container sorgt das Feierabendsingen mit Glühwein und Feuerschalen für adventliche Stimmung und am 20. Dezember findet mit der Salsa Night die große Abschlusssause statt, die unserer Umbaubude den letzten Rest gibt. Neben heißen Salsa-Beats rühren wir, wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit, in der Lostrommel: Sichert euch CDs oder kostenlose Plätze für die heißbegehrten Premieren-Veranstaltungen in der brandneuen Zinnschmelze!
Und dann, ab Heilig Abend, packen wir endlich unseren Koffer und richten uns ein.
Am letzten Januarwochenende, wenn alles noch ganz frisch riecht, testen wir das neue Gebäude nach altbewährtem Rezept: Mit dem Hamburger Comedy Pokal starten wir in eine neue Ära Zinnschmelze. Für gut befunden, letzter Schliff gesetzt? Macht euch selbst ein Bild– wir freuen uns auf euch und sind schon ganz aufgeregt. Nun wünschen wir erst einmal eine wunderbare, kommunikative ‚Weihnachtszeit und einen grandiosen Start für 2015,
eure Zinnschmelze!


Die Zinnschmelze wird momentan groß um- und ausgebaut. Während der Bauphase finden die Veranstaltungen in der sogenannten Umbaubude statt. Diese befindet sich ca. 50m von der alten Zinnschmelze entfernt, vorm Museum der Arbeit und neben Globetrotter am Wiesendamm. Bevor wir zum Jahreswechsel 2014/2015zurück in die, dann dreimal so große, Zinnschmelze ziehen, brauchen wir Ihre Hilfe!

MACHT ES MÖBLICH - DEIN STÜCK ZINNSCHMELZE!

Die anspruchsvolle Erweiterung der Zinnschmelze wird aus Mitteln der Städtebauförderung und des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung finanziert, jedoch können nicht alle Kosten von der öffentlichen Hand getragen werden. Um dennoch eine ansprechende und adäquate Umgebung zu schaffen, werden Spender und Mäzene gesucht, die einen Beitrag für das kulturelle Leben in Barmbek leisten möchten. Die Sponsorenpakete sind geschnürt, aber auch Sie können mit einem Anteil an Ihrem Stadtteilkulturzentrum beteiligt sein:
Ein Stuhl oder eine ganze Stuhlreihe, ein Scheinwerfer, ein Stück Teeküche oder Vorhangstoff-sprechen Sie uns an oder nutzen Sie direkt das Spendenkonto. Für jegliche Unterstützung bedanken wir uns herzlichst!
Vorstand und Team der Zinnschmelze
Spendenkonto:
Kontoinhaber: Barmbeker Verein für Kultur und Arbeit e.V.
Konotnummer: 11 52 210 546
Bankleitzahl: 200 505 50
Stichwort: Mein Stück Zinnschmelze
Der Verein kann übrigens steuerlich absetzbare Spendenbescheinigungen ausstellen!

SO SOLL SIE AUSSEHEN: DIE "NEUEN" ZINNSCHMELZE



zinnschmelze zinnschmelze