LIEBE GÄSTE, LIEBE FREUNDE!

WELTPREMIERE heißt es gleich zum ersten Mal am Anfang des Monats! Clownesker Comedy vom vielbeachteten Tim Schaller steht auf dem Programm. Einige werden ihn noch vom diesjährigen Hamburger Comedy Pokal kennen, wo er uns bereits amüsant verzaubert hat. Nun kommt er mit seinem nagelneuen Programm „Vorführeffekt“ zu uns.
Bevor Ende des Monats eine weitere Weltpremiere mit dem Weihnachtsmärchen, Astrid Lindgren Pippi Langstrumpf, von der Theater Jugend Hamburg/Theaterdeck die Umbaubude in die Villa Kunterbunt verwandelt, verabschieden wir uns extrem musikalisch von den kultigen Containern — unserer Umbaubude. Junge Bands und „alte Häsinnen“ stehen auf der Bühne. Die Bandbreite ist enorm und ihr könnt mal wieder zu den Trüffelschweinen der Hamburger Konzertszene werden, indem ihr eine der wunderbaren, handgemachten Konzerte besucht und euch von authentischer Livemusik verzaubern lasst. Singer/Songwriter, Rock, Pop, FreakFolk und Indie sind nur einige der Genres, die wir im trüben Monat November zu bieten haben. Und natürlich kommen wir hier auch mit einer Weltpremiere um die Ecke. Jährlich entdecken wir mindestens eine neue Seite an Theresa Dold. Nun kommt sie zusammen mit Julieguitar und dem brandneuen Programm „Strandgut — Lieder zwischen Ebbe & Flut“.

In Vorfreude und weltpremierenbewegt grüßt euch eure Zinnschmelze

Die Zinnschmelze wird momentan groß um- und ausgebaut. Während der Bauphase finden die Veranstaltungen in der sogenannten Umbaubude statt. Diese befindet sich ca. 50m von der alten Zinnschmelze entfernt, vorm Museum der Arbeit und neben Globetrotter am Wiesendamm. Bevor wir zum Jahreswechsel 2014/2015zurück in die, dann dreimal so große, Zinnschmelze ziehen, brauchen wir Ihre Hilfe!

MACHT ES MÖBLICH - DEIN STÜCK ZINNSCHMELZE!

Die anspruchsvolle Erweiterung der Zinnschmelze wird aus Mitteln der Städtebauförderung und des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung finanziert, jedoch können nicht alle Kosten von der öffentlichen Hand getragen werden. Um dennoch eine ansprechende und adäquate Umgebung zu schaffen, werden Spender und Mäzene gesucht, die einen Beitrag für das kulturelle Leben in Barmbek leisten möchten. Die Sponsorenpakete sind geschnürt, aber auch Sie können mit einem Anteil an Ihrem Stadtteilkulturzentrum beteiligt sein:
Ein Stuhl oder eine ganze Stuhlreihe, ein Scheinwerfer, ein Stück Teeküche oder Vorhangstoff-sprechen Sie uns an oder nutzen Sie direkt das Spendenkonto. Für jegliche Unterstützung bedanken wir uns herzlichst!
Vorstand und Team der Zinnschmelze
Spendenkonto:
Kontoinhaber: Barmbeker Verein für Kultur und Arbeit e.V.
Konotnummer: 11 52 210 546
Bankleitzahl: 200 505 50
Stichwort: Mein Stück Zinnschmelze
Der Verein kann übrigens steuerlich absetzbare Spendenbescheinigungen ausstellen!

SO SOLL SIE AUSSEHEN: DIE "NEUEN" ZINNSCHMELZE


HINTERGRUNDINFOS - hier stellen wir euch die Menschen hinter der Kulisse der Zinnschmelze vor:
Jana Soldicic — „Die neue Zinnschmelze wächst und ist bald bereit mit lebendiger Kultur gefüllt zu werden; dazu darf ich seit Mitte Oktober meinen Beitrag leisten. Ich bin im Team verantwortlich für den Bereich Kurse und Workshops. Ich möchte Kultur aus dem Stadtteil und von uns Barmbekern in die Zinnschmelze bringen, deshalb freue ich mich, wenn ihr mir Eure Vorschläge, Wünsche und Ideen sendet! Ich erreicht mich über soldicic@zinnschmelze.de oder über facebook.com/Zinnschmelze. Ich freue mich auf UNSER neues Stadtteilkulturzentrum“
zinnschmelze zinnschmelze