Liebe Gäste,
HEREIN SPAZIERT und herzlich willkommen in der  Zinnschmelze.
Barmbeks Kultur Kiez freut sich auf Euch.
Wir öffnen die Glastüren und laden ein zu Entdeckungen, Kommunikation, Lernen, Selbermachen, Genießen, Debattieren, Tanzen, Singen, Feiern.
Erkundet das Haus. Schaut Euch den Tagungsraum beim Spieletag an, genießt High End-Technik beim Konzert im  Saal, besucht unsere Partner:
Das Theaterdeck unterm Dach und das LüttLiv mit dem schönen Biergarten.

Eure Zinnschmelze

Wir haben den  HAMBURGER STADTTEILKULTURPREIS 2016 gewonnen! Die WELCOME MUSIC SESSION verkündet mit großer Freude und Dankbarkeit:
"Der Preis ermöglicht es uns die Session weitere zwei Jahre fortzuführen."
Hier geht es zur Seite der Welcome Music Session.

JOBS

Hier findet Ihr aktuelle Ausschreibungen

Im Moment gibt es leider keine Ausschreibungen.

Einen großen Dank an unsere Förderer, ohne die die neue Zinnschmelze ziemlich leer wäre:
Troncmittel der Hamburgischen Bürgerschaft
Sondermittel der Bezirksversammlung Hamburg Nord
Saga GWG Stiftung Nachbarschaft
BIG Städtebau
Dorit und Alexander Otto Stiftung
Haspa Lotteriesparen
Imvest Projektentwicklung
Stiftung Hamburger Wohnen
Stiftung der Wohnungsgenossenschaft von 1904
und diverse, private Spender und Spenderinnen, die ungenannt bleiben möchten.


„Mein Stück Zinnschmelze“

Für die Ausstattung der neuen Zinnschmelze konnten einzelne Spender und Mäzene gewonnen werden. Auch Sie können mit einer Spende an Ihrem Stadtteilkulturzentrum beteiligt sein und das kulturelle Leben in Barmbek bereichern. Wie wäre es mit einem Anteil für ein neues Klavier oder einem Zuschuss für die Anschaffung von Sitzkissen?
Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie direkt das Spendenkonto. Für jede Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich!

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Barmbeker Verein für Kultur und Arbeit e.V.
Konotnummer: 11 52 210 546
Bankleitzahl: 200 505 50
IBAN: DE49 200 505 50 1152 210 546
BIC: HASPDEHHXXX
Stichwort: Mein Stück Zinnschmelze
Der Verein kann steuerlich absetzbare Spendenbescheinigungen ausstellen!


Fotos: Dorothée Puschmann

zinnschmelze zinnschmelze