StadtteilGespräch Barmbek-Nord

Was geht in der Dieselstraße?

Mitten in Barmbek, da wo der alte Opernfundus lange das Bild bestimmt hat, entsteht ein neues Viertel. Viel Wohnen, wenig Gewerbe und ein reduzierter Kleingartenbereich.


Was ist der Stand?


Was wird dort möglich sein?


Was nicht?


Experten geben Auskunft und beantworten Fragen.


Seit März 2002 treffen sich Menschen, die am Stadtteil interessiert sind, zu einer offenen Gesprächsrunde im Gemeindesaal der Kirchengemeinde Nord-Barmbek, um sich zu informieren, mit Fachleuten zu diskutieren, Vorschläge zu machen und unter Umständen auch direkt tätig zu werden.


Die Veranstaltung findet zurzeit dreimal im Jahr statt, sie ist öffentlich, der Eintritt frei. Die jeweiligen Themen und Termine werden bei den Veranstaltern, auf dieser Webseite und per Handzettel veröffentlicht.


Das StadtTeilGespräch wird veranstaltet von der Zinnschmelze, dem Bürgerhaus Barmbek und der Kirchengemeinde Nord-Barmbek.



Ort: Gemeindesaal der Auferstehungskirche
Adresse: Tieloh 26, 22305 Hamburg
Zeit: Mi, 20. Februar 19, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
Eintritt: frei

<< zurück